Produktion

Einblicke in unsere Produktion

Wir produzieren an unserem Unternehmenssitz in Nördlingen sowie an unseren weltweiten Standorten. Mit Hilfe modernster Fertigungstechnik wird der Logistikaufwand minimiert und werden Stillstände vermieden. Dem Umweltschutz tragen wir durch Einsatz und Entwicklung innovativer Werkstoffe und Produkte sowie der Anwendung umweltschonender Fertigungsverfahren Rechnung. Kiel Sitze sind bewusst als modulares System angelegt. Dies macht Reparaturen wirtschaftlicher und umweltschonender.
Selbstverständlich erfüllen Kiel Sitze die gesetzlichen Umweltvorschriften und lassen sich am Ende ihres Lebenszyklus leicht recyceln.

Die Franz Kiel GmbH nach DIN EN ISO 9001:2008 und IRIS rev.2. zertifiziert.

Produktion

Unsere Kernkompetenzen in der Produktion:

Wir können die gesamte Produktionskette für Fahrgastsitze und komplette Sitzsysteme für Nahverkehr, Regionalverkehr, Reiseverkehr und Fernverkehr abdecken. Die wesentlichen Fertigungsschritte sind der Metallbau einschließlich Schweißen und Biegen, das Lackieren, das Polstern und schließlich die Montage. Wir produzieren mit einer Laseranlage mit automatischer Materialver- und -entsorgung im Zweischichtbetrieb. Die gesamte Planung und Steuerung der  Kapazitäten innerhalb der Kiel-Gruppe erfolgt mit Hilfe von SAP.
So können wir auf der ganzen Produktionslinie operative Exzellenz, Prozesssicherheit und eine geringe Fertigungslaufzeit gewährleisten und sind auch bei geringen Stückzahlen flexibel.

 

Unsere Kernkompetenzen in der Fertigung sind:

Schweißen:

  • Verarbeitung von Stahl, Edelstahl und Aluminium
  • MAG-Roboterschweißen
  • MAG- und WIG-Schweißverfahren
     

Stanzen/Verbinden:

  • Stanzen und Drücken von Kleinteilen mit Stanzwerkzeugen und Folge-Verbundwerkzeugen
  • Spezielles Toxen (Verbinden von Aluminiumteilen) ohne Schweißen oder Nieten
     

Werkzeugbau:

  • Konstruktion und Fertigung von spezifischen Stanzwerkzeugen und Folge-Verbundwerkzeugen
  • Konstruktion und Fertigung von Schweißvorrichtungen, Bohrvorrichtungen, Prüfschablonen, Sondermaschinen und Montagevorrichtungen
     

Laserschneiden:

  • Moderne CNC-Laseranlage mit automatischer Materialversorgung und –entsorgung
     
 

Abkanten:

  • Umformen von Laserteilen
     

CNC-Rohrbiegen:

  • Biegen von Rohrrahmen mit unterschiedlichen Durchmessern mit CNC-gesteuerter Biegeanlage
     

Pulverbeschichten:

  • Oberflächenveredelung mit moderner Pulverbeschichtungsanlage
  • Vorbehandlung mit Nanoceramic Bonderite NT1 ohne Schwermetalle
  • Externe KTL-Beschichtung
     

Zuschnitte:

  • Schneiden von Bezugsstoffen, Schaumstoff, Flies und Leder mit CAD-Cutter
     

Kleben:

  • Kleben von Stoffen, Schaumstoffen und Antivandalismusgeflechten auf Trägermaterialien

 

Schaumherstellung:

  • 2-Zonen-Schaumverfahren